Klaus Herzer, Farbholzschnitt: „Zeichen IX“

Winning Bid: 185,00

Kategorie:

Beschreibung

Klaus Herzer
(* 23. 3. 1932 Göppingen)
Farbholzschnitt
„Zeichen IX“
(handsigniert, betitelt u. nummeriert 36/60)
Motiv: 30 x 40 cm; Blatt: 44 x 60 cm; Rahmen (= kostenlose Beigabe) 56,5 x 71,5 cm

————————–

Klaus Herzer (* 23. März 1932 in Göppingen) ist ein deutscher Maler und Holzschneider. Seine Kindheit und Jugend verbrachte Herzer in Bad Waldsee und Bad Saulgau in Oberschwaben. Wichtige Impulse und die Bestärkung in der künstlerischen Arbeit erhielt er durch den Zeichenlehrer und Maler Otto Lauber in der Lehreroberschule Saulgau und durch den Metallbildhauer Julius Schramm im Werklehrerseminar Esslingen.

1971 Formfindung im Holzschnitt. Holz- und Metalldrucke sowie Monotypien bilden seither den Schwerpunkt seiner Arbeit +++ 1992 Verleihung der Bürgermedaille der Stadt Mössingen +++ 2001 Gründung der Kunststiftung Klaus Herzer, Eröffnung des Holzschnitt-Museums Klaus Herzer in Öschingen +++ 2007 Verleihung der Ehrenplakette der Stadt Mössingen.

Werke von Klaus Herzer befinden sich u. a. in den folgenden wichtigen öffentlichen und privaten Sammlungen: Staats-galerie Stuttgart +++ Institut für Auslandsbeziehungen (IfA) Stuttgart +++ Landesmuseum für Technik und Arbeit Mann-heim +++ Kunstmuseum Albstadt +++ Kunstmuseum Spendhaus Reutlingen +++ Museum für Papier- und Buchkunst Lenningen +++ Diözesanmuseum Rottenburg a. N. +++ Städtische Galerie Die Fähre, Saulgau +++ Regierungspräsi-dien Stuttgart und Tübingen.

Einzelausstellungen (Auswahl): Ev. Akademie Westfalen, Bochum 1980 +++ Akademie Comburg, Schwäbisch Hall 1985 +++ Städtische Galerie Die Fähre, Saulgau 1986 +++ Kunstmuseum Spendhaus, Reutlingen 1991 +++ Kunsthalle Tübingen, Tübingen 1992 +++ Diözesanmuseum Rottenburg, Rottenburg a.N. 1999

————————–

Internetpräsenz von Klaus Herzer: www.klaus-herzer.de und www.holzschnittmuseum.de (aus wikipedia)

Die Objekte, die von der Medienhaus Aachen GmbH ausschließlich zu Gunsten des Vereins „Menschen helfen Men-schen“ versteigert werden, müssen nach Auktionsende im Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, 52068 Aachen, gegen Barzahlung abgeholt werden.

Nach Auktionsende erhält der Käufer per E-Mail genaue Informationen zum weiteren Procedere.

Kontakt: Kunstmarkt@medienhausaachen.de

 

Alle Gebote:

Auction has expired

Highest bidder was: Buechermaus

Bieter Gebotszeit Gebot Auto
Buechermaus 13. November 2021 8:22 185,00
Morgenmuffel 13. November 2021 8:22 180,00 Auto
Morgenmuffel 12. November 2021 18:29 155,00
Buechermaus 12. November 2021 18:29 150,00 Auto
Buechermaus 12. November 2021 18:28 105,00 Auto
Morgenmuffel 12. November 2021 18:28 100,00
Buechermaus 12. November 2021 11:22 70,00
Auction started 11. November 2021 16:28