Brigitte Courté (* 1967 Aachen), Pastellmalerei: „Stillleben“, Flaschen, Karaffen auf Fensterbank

Höchstes Gebot: 100,00

Kategorie:

Beschreibung

Brigitte Courté
(* 1967 in Aachen)
Pastellmalerei (2012)
„Stillleben“
Flaschen, Karaffen, Einmachglas auf Fensterbank
(signiert „CouBri“ u. datiert 2012)
Bild: 17 x 23 cm
Rahmen (= kostenlose Beigabe): 30 x 40 cm

Provenienz: Persönliche Spende der Künstlerin für „Menschen helfen Menschen“.
————————————————

Brigitte Courté (* 1967 in Aachen, wo sie auch lebt und arbeitet) absolvierte eine Ausbildung zur Gestalterin für visuelles Marketing und als Kauffrau für Büromanagment.

Ihre künstlerische Ausbildung genoss Brigtte Courté durch Workshops bei diversen Dozenten: 1995: Hélène Barthélemy in L-Adret de Cornillac/Provence +++ 1996: Annette van Lucke in Lods/Frankreich +++ 1998-2015: Gerhard Ruhland, Workshops in Frankreich, Italien, Dänemark und Deutschland +++ 1999: Ulli Lassek in Gemünd/Eifel +++ 1999-2000 Studium IBKK in Bochum +++ 2001: Babara Ortner in Goldegg/Österreich +++ seit 2003: Karin Kuthe in Durbach/Schwarzwald und in Gemünd/Eifel +++ 2007-2012: Thomas Freund in Friedrichstadt/Nordfriesland +++ 2008/2009: Brigitte Guhle in den Niederlanden und in Dänemark +++ 2019-2020: Marianne Körner div. Workshops: 30-Tage-ART-Challenge, Design in Serie-Basic, MasterMind.

Platzierungen bei nationalen und internationalen Kunst-Wettbewerben: 2019: 5. Platz beim Wettbewerb „Schottland“ von Pastell-Shop.de mit meinem Bild „An Idea of Scottland“ +++ 2018: 3. Platz beim Wettbewerb „ohne Thema“ von Pastell-Shop.de mit dem Bild „Farbenspiel des Winters“ +++ Honorable Mention beim September-Wettbewerb „Reflexion“ von der Pastelguild of Europe (PGE) mit dem Bild „Morgenlicht“, Jury Claude Carvin +++ 2017: Honorable Mention beim September-Wettbewerb „Reflexion“ von der Pastelguild of Europe (PGE) mit dem Bild „Morgenlicht“, Jury Claude Carvin +++ 2. Platz beim Internationalen 1. Pleinair-Festival in Kühlungsborn/Ostsee mit dem Bild „Geisterwald“ +++ 2016: 1. Platz beim September-Wettbewerb „Let‘s rock“ von der PGE mit dem Bild „Baywood Park“, Jury Margaret Evans +++ 2. Platz beim Juli/August-Wettbewerb „Freie Themenwahl“ von der PGE mit dem Bild „Modi & Blue at the Beach“, Jury Adrian Frankel Giuliani +++ Honorable Mention beim Juni-Wettbewerb „Portrait/Figure, A face with a story to tell“ von der Pastelguild of Europe (PGE) mit dem Bild „Where“, Guest Judge Christine Di Mauro +++ Honorable Mention beim Mai-Wettbewerb Still Life, Spring Flowers von der Pastelguild of Europe (PGE) mit dem Bild „Spring Stent“ (Frühlingsduft), Guest Judge Jude Solar PSA +++ 1. Platz beim Februar-Wettbewerb „Figurative Symbiosis“ von der PGE mit dem Bild „The Play with her Mirror Image – Secret in the Sand“, Jury Bernadette Decease +++ 2001: 1. Platz für das Pastellbild „Petunie“ von der Kunstzeitschrift „ArtPaper“ der Fa. Daler Rowny.

Lehrtätigkeiten als Kunstdozentin: ab 2013: im eigenen Atelier +++ 2012-2013: Kunstakademie Würselen +++ 2011: kkzw Villa Herzogenrath +++ 2006: Burtscheider Atelier

Ausstellungen (Auswahl): 2022: DPG Ausstellung Schollbrockhaus, Herne +++ Kunstroute Süd-Köln +++ 2019/2020: „Tanz ist …“ im BallettStudio Anne, Aachen +++ 2019: Nadelwelt Karlsruhe +++ DPG Ausstellung im Altes Rathaus Ratheim +++ 2018: „VerschiedenARTiges“, Einzelausstellung Altes Rathaus Ratheim +++ 2017: Kunstroute EURODE, kkwz Villa Herzogenrath +++ 2012: 1. Internationales ArtFestival kkwz Villa Herzogenrath, Herzogenrath-Kohlscheid +++ Engelshof/Köln-Porz +++ 2011: Bergkirche St. Stephanus, Kornelimünster +++ Gypsilon, Aachen +++ 2008: Amtshof Galerie, Bad Camberg +++ Hue Gallery Mansfield/USA +++ Artists-Show-Places-Gallery, Dallas/USA +++ 2006: Museum Grevenbrück +++ Galerie Böhner, Mannheim +++ „Atelier d´ Artista“, Italien/Toskana +++ Gemeindehalle Seevetal, Hamburg +++ Galerie „La Soie“, Heinsberg (Website: www.pastell-faszination.de)
————————————————-

Die Objekte, die von der Medienhaus Aachen GmbH ausschließlich zu Gunsten des Vereins „Menschen helfen Menschen“ versteigert werden, müssen nach Auktionsende im Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, 52068 Aachen, abgeholt werden.

Abholtermin gegen Barzahlung ist der Samstag nach Auktionsende, 1. Juni, zwischen 10.00 und 12.00 Uhr, Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, 52068 Aachen (Einfahrt links neben dem Neubau bis zur Schranke, dort parken und bitte am Eingang melden)

Kontakt: Kunstmarkt@medienhausaachen.de

Alle Gebote:

Auction has expired

Highest bidder was: Rudolph

Bieter Gebotszeit Gebot Auto
Rudolph 26. Mai 2024 18:06 100,00
Anna Baer 26. Mai 2024 18:06 95,00 Auto
Anna Baer 18. Mai 2024 14:30 90,00
Auction started 17. Mai 2024 19:00