Franz J. J. von Reilly (1766 – 1820), Altkolorierter Kupferstich: „Der Oberrheinische Kreis. Nro. 232“

Startgebot: 35,00

Verbleibende Zeit:

Auktionsende am: 4. Dezember 2022 18:42

Zeitzone: Europe/Berlin

Mindestpreis nicht erreicht.

(So funktioniert das Bieten: Ihr Gebot muss gleich oder höher sein als der nachfolgende Betrag, Sie können einen höheren Betrag eingeben, dann werden andere Gebote bis zu diesem Betrag vom automatischen Bietsystem durch Ihr Maximalgebot überboten : 35,00 )
(  )

Kategorie:

Beschreibung

Franz Johann Joseph von Reilly
(* 18. 8. 1766 in Wien; † 6. 7. 1820 Wien)
Altkolorierter Kupferstich
aus „Schauplatz der fünf Theile der Welt“
(Original, kein Nachdruck)
„Der Oberrheinische Kreis. Nro. 232“
Karte: 24,1 x 27,2 cm
Rahmen (= kostenlose Beigabe): 34,5 x 46,5 cm

Anmerkung: Die Karte zeigt das Gebiet zwischen Trier, Baden-Baden, Schweinfurt, Göppingen und Koblenz. Oben links eine kleine Nebenkarte, die den Rheinlauf von Karlsruhe bis Basel zeigt.
————————————————

Franz Johann Joseph von Reilly (* 18. August 1766 in Wien; † 6. Juli 1820 Wien) war ein österreichischer Verleger, Kartograf und Schriftsteller.

Von Reilly wurde als Sohn des Hofmeisters Johann Reilly geboren. Zunächst arbeitete er im Staatsdienst, widmete sich dann aber ausschließlich der Geographie. 1789 bis 1806 entstand der Atlas „Schauplatz der fünf Theile der Welt“, der auf seinen 830 Blättern aber nur Europa behandelt. Nach dem „Schul Atlas“ (1791–92) und der „Allgemeinen Erdbeschreibung“ (3 Bände, 1792–93) gab er 1794 bis 1796 den ersten (vollständigen) österreichischen Weltatlas mit dem Titel „Grosser deutscher Atlas“ heraus. 1796 entstand die Adjustierungs-Serie „Geschichtliche und bildliche Vorstellung der Regimenter des Erzhauses Oesterreich“, 1799 der „Allgemeine Post Atlas von der ganzen Welt“ – als weltweit erster Atlas dieser Art.
————————————————-

Die Objekte, die von der Medienhaus Aachen GmbH ausschließlich zu Gunsten des Vereins „Menschen helfen Menschen“ versteigert werden, müssen nach Auktionsende im Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, 52068 Aachen, gegen Barzahlung abgeholt werden.

Abholtermin ist der Samstag nach Auktionsende, 10. Dezember, zwischen 10.00 und 12.00 Uhr, Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, 52068 Aachen.

Kontakt: Kunstmarkt@medienhausaachen.de

Alle Gebote:

Auction started 24. November 2022 18:00