Horst Janssen (1929 – 1995), Kunstdruck (1990): „Verlag St. Gertraude“

Startgebot: 90,00

Verbleibende Zeit:

Auktionsende am: 4. Juni 2023 20:46

Zeitzone: Europe/Berlin

Mindestpreis nicht erreicht.

(So funktioniert das Bieten: Ihr Gebot muss gleich oder höher sein als der nachfolgende Betrag, Sie können einen höheren Betrag eingeben, dann werden andere Gebote bis zu diesem Betrag vom automatischen Bietsystem durch Ihr Maximalgebot überboten : 90,00 )
(  )

Kategorie:

Beschreibung

Horst Janssen
(* 14. 11. 1929 Wandsbek; † 31. 8. 1995 Hamburg)
Kunstdruck (1990)
„Verlag St. Gertraude“
(rechts unten handsigniert, darüber in der Platte signiert)
Blatt: 49,7 x 68,5 cm
hochwertiger Galerie-Rahmen (= kostenlose Beigabe): 60 x 80 cm
————————————————————————————-

Horst Janssen (* 14. 11. 1929 Wandsbek; † 31. 8. 1995 Hamburg) war ein deutscher Zeichner, Grafiker, Autor, Plakatkünstler, Illustrator und Fotograf. Mit seinen Zeichnungen, Aquarellen, Gouachen, Radierungen, Holzschnitten und Lithografien gilt Janssen als einer der herausragendsten und produktivsten Zeichner und Grafiker des 20. Jahrhunderts („Keiner konnte zeichnen wie Janssen“, Die Zeit). 1968 wurde er mit dem Graphikpreis der Biennale in Venedig ausgezeichnet. 2000 wurde das ihm und seinem Werk gewidmete „Horst-Janssen-Museum“ in Oldenburg eröffnet. (siehe Wikipedia)
————————————————————–

Die Objekte, die von der Medienhaus Aachen GmbH ausschließlich zu Gunsten des Vereins „Menschen helfen Menschen“ versteigert werden, müssen nach Auktionsende im Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, 52068 Aachen, gegen Barzahlung abgeholt werden.

Abholtermin ist der Samstag nach Auktionsende, 10. Juni, zwischen 10.00 und 12.00 Uhr, Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, 52068 Aachen (Einfahrt links neben dem Neubau bis zur Schranke, dort parken und bitte am dortigen Eingang melden)

Kontakt: Kunstmarkt@medienhausaachen.de

Alle Gebote:

Auction started 26. Mai 2023 8:00