Jochen Siegel (1942 – 1980), Lithografie (1972): „Blaue Berge hinter schwebendem Gerüst“

Startgebot: 70,00

Verbleibende Zeit:

Auktionsende am: 4. Dezember 2022 23:09

Zeitzone: Europe/Berlin

Mindestpreis nicht erreicht.

(So funktioniert das Bieten: Ihr Gebot muss gleich oder höher sein als der nachfolgende Betrag, Sie können einen höheren Betrag eingeben, dann werden andere Gebote bis zu diesem Betrag vom automatischen Bietsystem durch Ihr Maximalgebot überboten : 70,00 )
(  )

Kategorie:

Beschreibung

Jochen Siegel
(* 1942 Berlin; † 1980 Köln)
Lithografie (1972)
„Blaue Berge hinter schwebendem Gerüst“
(handsigniert, datiert u. nummeriert 41/50)
Blatt: 42,8 x 60,5 cm
Rahmen (= kostenlose Beigabe): 50 x 70 cm
————————————————————

Der Grafiker Jochen Siegel wurde 1942 in Berlin geboren. Nach der Schulzeit studierte er an der Kökner Werkkunstschule und an der Kunstakademie Düsseldorf. Er arbeitete als freier Grafiker und schloss sich der Anfang der 197er Jahre gegründeten Künstlergemeinschaft Landhausgruppe in Köln-Lövenich an. Im Oktober 1972 kam es zu einer ersten gemeinsamen Ausstellung in Weiden. Dieser folgten noch über 20 Ausstellungen in immer wechselnden Räumen und Orten. Es wurden bis zur Auflösung der Landhausgruppe 1980 regelmäßig Treffen und Jahresausstellungen durchgeführt, zu denen jeweils eine Sammelmappe mit Druckgrafiken von jedem Mitglied erschien. Jochen Siegel starb im Jahr 1980.
————————————————-

Die Objekte, die von der Medienhaus Aachen GmbH ausschließlich zu Gunsten des Vereins „Menschen helfen Menschen“ versteigert werden, müssen nach Auktionsende im Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, 52068 Aachen, gegen Barzahlung abgeholt werden.

Abholtermin ist der Samstag nach Auktionsende, 10. Dezember, zwischen 10.00 und 12.00 Uhr, Medienhaus Aachen, Dresdener Straße 3, 52068 Aachen (Einfahrt links neben dem Neubau bis zur Schranke, dort parken und bitte am Eingang melden).

Kontakt: Kunstmarkt@medienhausaachen.de

Alle Gebote:

Auction started 24. November 2022 20:47